Info
    Info
    Schließen

Erholung finden am Vilsalpsee im Tannheimer Tal

Am Vilsalpsee

Wunderbare, unberührte Natur, seltene Pflanzen und Tiere und erholsame Ruhe finden Gäste am Vilsalpsee im Tannheimer Tal.

Ein idyllisch im Bundesland Tirol gelegenes Hochtal ist das Tannheimer Tal. In der Natur des abgeschiedenen Tals finden viele Gäste Ruhe und Erholung beim Wandern, Rad fahren oder Klettern. Das Tal gehört zu den Allgäuer Alpen und wird von zahlreichen Flüssen wie der Berger Ache und der Vils durchflossen. Eine Bundesstraße führt vom Tannheimer Tal zum Oberjochpass, sodass die Anfahrtszeit von Unterjoch aus nur ca. 40 Minuten beträgt.

 

Ski fahren und wandern im Tannheimer Tal
Das Tiroler Tal ist besonders bei Skiurlaubern ein beliebtes Ziel. Zahlreiche kleinere Skigebiete reihen sich hier aneinander. Die Gegend ist bekannt für ihre stabilen Schneeverhältnisse und ihre abwechslungsreichen Pisten. An den Liften gibt es auch bei Hochbetrieb selten längere Wartezeiten. Die Skigebiete wie Nesselwängle und Grän sowie Tannheim und Zöblen haben keine direkt Verbindung, werden aber von einem Shuttle-Bus bedient. In den Sommermonaten kommen viele Wanderfreunde aus dem Oberjoch und dem ganzen Allgäu, um die ausgezeichneten Wanderwege zu nützen. Die klaren Alpseen, Berghütten und Klettersteige sind bevorzugtes Ziel der Wanderurlauber.

Erholen im Naturschutzgebiet Vilsalpsee

Eines der schönsten Naherholungsgebiete in Tirol ist der Vilsalpsee. Der auf fast 1.200 Meter Höhe gelegene See speist den Fluss Vils und ist wegen seines kristallklaren Wassers und der Lage im Naturschutzgebiet sehr beliebt. Rund um den See besteht ein großer Reichtum an alpiner Flora, die es in jedem Fall zu schützen gilt. Wegen der Ruhe im Hochtal brüten hier auch viele seltene Vogelarten. Die Wanderwege 54 und 55 führen um den See, zum Bergaicht-Wasserfall und zur Landsberger Hütte. Wer nicht den ganzen Weg um den See zu Fuß bewältigen möchte, der kann mit der Pferdekutsche fahren oder das Angebot der historischen Bahn nutzen. Nach der Wanderung kann sich der Gast in einer der zahlreichen Alpen- oder Jausen-Hütten erholen und den Ausblick bei einer guten Brotzeit genießen, bevor es zurück nach Unterjoch geht.